1985 - 1925

Unbenanntes Dokument

Chronik der »Lyra« 1895 - 1925


Am 25. August 1895 fanden sich sechs Höfener Jünglinge, die in Aachen ihren Arbeitsplatz hatten und nur zum Wochenende nach Höfen kommen konnten, zusammen, um durch musizieren ihre Freizeit zu verbringen. Sie hatten sich als Ziel gesetzt, ihre Umgebung und das gesellige Beisammensein gemütlich zu gestalten. Selbst anfängliche Schwierigkeiten, wie z.B. ein polizeiliches Probenverbot in Aachen wegen Lärmbelästigung, konnten diese Idealisten nicht davon abbringen, die gute Sache weiterzuführen.


Fleißiges Proben und erkennbare Fortschritte führten dazu, dass schließlich der Musikverein »Lyra« Höfen von Karl Jansen, Paul Förster, Hubert Lutterbach, Heinrich Mießen, Paul Theißen und Matthias Theißen am 25. August 1895 gegründet wurde. Am 27.12.1895 hatte die Lyra ihren ersten öffentlichen Auftritt. Man umrahmte die Abendveranstaltung des Jünglingsvereins Eintracht und des Gesangsvereins Höfen mit musikalischen Klängen.


Nach und nach schlossen sich auch andere Männer dem Verein an, so dass aus beruflichen Gründen abwandernde Mitglieder schnell ersetzt werden konnten. Im Kassenbuch um 1900 ist bereits ein erheblicher Aufschwung im Vereinsleben erkennbar. Die damalige Besetzung sah wie folgt aus:

Klarinette Es

Karl Jansen

Althorn I Es

Paul Förster

Klarinette B

Karl Schmitz

Althorn II Es

Johann Kirch

Klarinette B

Josef Gentges

Tuba Es

Egidius Thomas

Tromba I B

Albert Jansen

Tuba Es

Ludwig Rader

Tromba II B

Heinrich Pauls

Tuba Es

Peter Carls

Tromba III B

Johann Henn

Tabour grand

Peter Josephs

Tenorhorn I 

Heinrich Mießen

Trompete II 

Heinrich Pauls

Tenorhorn II 

Johann Thomas

Tenorhorn III

Peter Jansen

Tromba III

Alois Förster

 

 

 

 

Weitere Einzelheiten aus der Gründungszeit sind leider durch das Verschwinden der Vereinsunterlagen während der Zwangsevakuierung in den Jahren 1944/45 nicht rekonstruierbar. Nur das Kassenbuch vom Jahre 1900 bis Anfang des 2. Weltkrieges ist noch vorhanden.

Mit frischem Schwung feierte der Musikverein im Jahre 1920 das 25 jährige Jubiläum. Bei diesem Festzug beteiligten sich alle Ortsvereine, die Musikkapellen von Imgenbroich, Kalterherberg und Mützenich sowie die Gesangsvereine von Imgenbroich und Konzen. Beim anschließenden Wiesenfest wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die auswärtigen Vereine boten einige Vorträge. Dankbare Anerkennung äußerten Bürgermeister Sories und Pfarrer Schiffhauer zum Wirken des Musikvereins Lyra.


(C) 2007 Lyra Höfen e.V. - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken