2000 - heute

Chronik der »Lyra« 2000 - heute

Erster Höhepunkt im Jahr 2000 war die Teilnahme an den Schull- und Veedelszöch am Karnevalssonntag. Mit 43 Musikern marschierte man vor über 100.000 Zuschauer durch die Kölner Innenstadt.

Dann folgte in diesem Jubiläumsjahr die Feier zum 105jährigen Bestehen vom 26. bis 28. Mai. Traditionsgemäß begann man freitags mit einem Sternmarsch der Monschauer Musikvereine. Sonntags klang das Stiftungsfest mit einem Festgottesdienst, einem zünftigem Frühschoppen und dem Festzug durch die Höfener Straßen aus. Auch bedingt durch 4 Hochzeiten von Aktiven und 4 Silberhochzeiten, welche zweifelsfrei zu den Höhepunkten zählten, sowie den 5. Vereinsausflug, welchen man im August diesmal in Richtung Norden nach Dülmen in Westfalen unternahm, hatten die Aktiven ein enormes Pensum von 78 Auftritten im Jahr 2000 zu absolvieren.

Auf Fronleichnam am 14.06.2001 fand das Jugendkonzert in der gut gefüllten Vereinshalle in Höfen statt. Das neu formierte Jugendorchester U25, die Blockflötengruppe sowie die Trompeten- und Klarinettenschüler unterhielten das Publikum an diesem Nachmittag. Der Instrumente-Kennenlerntag am 2. September in unserem Proberaum wurde von sehr vielen interessierten Kindern besucht, worauf hin 6 Kinder eine Woche später mit der Ausbildung auf einem Blechblasinstrument begannen. Musikalischer Höhepunkt des Jahres 2001 war unser Konzert am 10. November in der Höfener Vereinshalle, welches ausschließlich von aktiven Musikerinnen und Musiker der »Lyra« gestaltet wurde. Das große Orchester und das Jugendorchester der »Lyra« sowie 2 Sologruppen einiger Aktiven begeisterten das Publikum.

 

Am 17. Januar 2002 hatte die »Lyra« die Ehre, bei der Verleihung der Goldmedaille an unseren Ort Höfen auf der Grünen Woche im Berliner ICC das Programm musikalisch mitzugestalten. Beim Dorfabend im Palais am Funkturm brachten die Musiker das Publikum zum kochen. Der ganze Saal mit ca. 3000 Personen war eine lange Polonaise und tanzte zur Lyra-Musik.

 

Tulpensonntag beteiligte sich die »Lyra« wieder an den Schull- und Veedelszöch in Köln und erfreute die Jecken vor allen Dingen mit alten Kölschen Karnevalslieder. Das 12. gemeinsame Konzert von Kirchenchor und »Lyra« Höfen fand am 23.03.2002 in der voll besetzten Vereinshalle statt. Hierfür wurde einige Wochen vorher der mittlerweile 4 Probetag im Kloster Steinfeld eingelegt. Am 14. September unternahmen die Aktiven mit Partner und einigen inaktiven Mitglieder einen wunderschönen Tagesausflug nach Reil an die Mosel, bei dem auch zwei kurze spontane Musikeinlagen nicht fehlen durften.

Am 12. April 2003 fand das 3. alleinige Konzert der »Lyra« Höfen statt. Hierbei präsentierte sich erstmals der neue Saxophon-Besatz. Vom 18. – 20. Juli unternahmen die Aktiven bei strahlendem Sonnenschein ihren Wochenendausflug nach Saarburg. Erstmals legte man in den Sommerferien 2003 eine 4wöchige Probenpause ein. Nahezu die gesamte Kapelle besuchte am 07.11.2005 ein Konzert der Original Egerländer Musikanten in Aachen-Eilendorf.

Am 22. Mai 2004 nahm die »Lyra« Höfen am 5. Landesmusikfest in Olpe/Attendorn teil. Beim Wertungsspiel in der Mittelstufe erreichten wir die Bewertung „mit sehr guten Erfolg“. Zudem gestalteten wir ein Platzkonzert auf dem Marktplatz von Olpe. Das Herbstkonzert der Stadt Monschau am 07.11.2004 wurde im ersten Teil durch unsere Kapelle gestaltet. Der Kameradschaftsabend 2004 am 20. November stand unter dem Motto Olympia.

Der Musikverein »Lyra«  Höfen besteht im Jubiläumsjahr 2005 aus 71 aktiven Musikern (35 Frauen und 36 Männer), welche von 350 inaktiven Mitgliedern unterstützt werden. Mit 27 jugendlichen Musikern unter 25 Jahren in der aktiven Kapelle und insgesamt 63 Kinder, welche ein Blechblasinstrument oder Blockflöte im Verein erlernen, verfügt man über eine ausgezeichnete Jugendarbeit. Insgesamt zählt die Lyra 450 Vereinsmitglieder. Das Jahr 2005 begann sehr überraschend, da der Lyra-Dirigent bei der Prinzenproklamation als Prinz Ralf I. proklamiert wurde. Hierdurch war die Karnevalszeit für unsere Musiker sehr anstrengend. Am 28.05.2005 fand die nunmehr 10. gemeinsame Wanderung von »Lyra« und Feuerwehr statt.

Vom 10. – 12. Juni 2005 feierte die »Lyra« Höfen ihr 110jähriges Bestehen. Das Fest begann freitags mit einem großen Sternmarsch, bei dem das ganze Dorf auf den Beinen war. Der Samstag stand mit einer Disco ganz im Zeichen der Jugend. Am Sonntag wurde die Messe von den eigenen Reihen gestaltet ehe Klaus Blaimberger auf dem Frühschoppen zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Mit einem Festzug und dem gemeinsames Stück Deutschmeister Regimentsmarsch endete dieses tolle Stiftungsfest.

Chronik 100 Jahre
MV »Lyra« Höfen

Am 08.01.2006 begeisterte die »Lyra« bei ihrem 3. Weihnachtskonzert das Publikum in der Höfener Kirche vor der Landschaftskrippe. Dieses Weihnachtskonzert findet seitdem jährlich statt. Beim Jugendkonzert auf Fronleichnam waren erstmals Michael Mießen und Lisa Roder als Jugenddirigenten verantwortlich. Vom 14. - 16. Juli 2006 fand ein Wochenendausflug zu den Freunden aus Neuenweg im südlichen Schwarzwald statt. Dort gratulierten wir dem Musikverein Neuenweg zu deren Jubiläum.

Erstmalig veranstaltete die »Lyra« am 26. Oktober 2006 einen Böhmischen Abend in der Höfener Vereinshalle. Dieser Abend mit viel volkstümlicher Blasmusik, Gesang und Tanz wurde vom Publikum sehr gut angenommen.

Weihnachtskonzert


Im Jahr 2007 führte die »Lyra« gleich 2 Weihnachtskonzerte in der voll besetzten Höfener Kirche durch, am 7. Januar und 30. Dezember. Der Spendenerlös ging wie immer einem guten Zweck zu gute. Das Frühjahrskonzert am 12.05.2007 in der Vereinshalle wurde komplett aus den eigenen Reihen der »Lyra« Höfen bestritten. An Stelle der Wanderung mit der Feuerwehr organisierten beide Vereine gemeinsam am 09.06.2007 wieder einmal ein Kesselfest. Beim 2. Böhmischen Abend in der mit über 400 Besuchern gefüllten Vereinshalle spielte die »Lyra« mit 66 Musikern auf.

An den 4 Adventswochenenden im Dezember 2007 wurde zum letzten Mal die Lebende Krippe in Verbindung zwischen dem Krippenverein und der »Lyra« auf der Monschauer Burg durchgeführt.

Am 19. April 2008 wurde wieder einmal ein gemeinsames Konzert von Kirchenchor und »Lyra« aufgeführt, wofür die Lyra im Vorfeld wieder einen Probetag im Kloster Steinfeld eingelegt hat. Beim Kreismusikfest in Steckenborn am 14.09.2008 gewann die »Lyra« beim Festzug in der Marschmusikbewertung den ersten Platz und erhielt einen großen Pokal. Zur Eröffnung des Wanderweges Eifelsteig gab die »Lyra« im Rahmenprogramm ein Platzkonzert auf dem Monschauer Markt.

Böhmischer Abend

Der 3. Böhmische Abend vor 500 Besucher in der Vereinshalle war der musikalische Höhepunkt des Jahres. Der Kameradschaftsabend am 22.11.2008 stand ganz im Zeichen den Jubiläums 30 Jahre Proberaum.

An Mitfasten am 22.03.2009 spielte die »Lyra« den Karnevalszug in Stavelot, Belgien. Beim Jugendkonzert unter dem Motto Filmmusik und Soundtracks begeisterte das Jugendorchester U25 die zahlreichen Zuhörer. Zu Gunsten des Antoniusbrot e.V. führte die »Lyra« am 16.05.2009 ein Benefizkonzert mit Schwerpunkt volkstümlicher Blasmusik durch. Vom 4. – 6. September fand der Wochenendausflug nach Heidelberg und Bensheim statt.

In der mit 500 Besuchern voll besetzten Höfener Vereinshalle führte die »Lyra« am 6. November erstmalig ein Schlager-Abend mit moderner Blasmusik, Gesang und Tanz durch.

110 Jahre Lyra

Der Musikverein »Lyra«  Höfen besteht im Jubiläumsjahr 2010 aus 66 aktiven Musikern (39 Frauen und 27 Männer), welche von 375 inaktiven Mitgliedern unterstützt werden. Mit 27 jugendlichen Musikern unter 25 Jahren in der aktiven Kapelle und insgesamt 79 Kinder, welche ein Blechblasinstrument oder Blockflöte im Verein erlernen, verfügt man über eine ausgezeichnete Jugendarbeit. Insgesamt zählt die Lyra 512 Vereinsmitglieder.



Das 7. Weihnachtskonzert der »Lyra« in der voll besetzten Höfener Kirche fand am 03.01.2010 statt. Auf dem Jugendkonzert am 25. April wurde Claudia Förster als Leiterin der Blockflötengruppe verabschiedet. Sie hatte diese Gruppe 22 Jahre geleitet.

Vom 11. – 13. Juni 2010 feierte die »Lyra« Höfen ihr 115ähriges Bestehen in Verbindung mit dem 55. Musikfest der StädteRegion Aachen. Das Fest begann freitags mit einem traditionellen Sternmarsch, an dem 12 Musikvereine teilnahmen. Am Samstag feierten die Musikerinnen und Musiker beim Internen Abend mit ihren Partner in gemütlicher Runde. Der Sonntag wurde mit einer Messe aus den eigenen Reihen eröffnet bevor Mathias Roder, Hubert Kirch, Erich Jansen und Fred Heinen auf dem Frühschoppen zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden. Mit einem großen Festzug, dem gemeinsames Stück Flotte Musikanten und den Einzelvorträgen der Musikvereine endete dieses tolle Musikfest.

Insgesamt 6 Musikern gratulierte die Kapelle der Lyra mit einem Ständchen zum 70. Geburtstag. Der 4. Böhmische Abend vor über 450 Besucher in der Vereinshalle war das musikalische Highlight des Jahres. Dabei wurden wieder Gesang und viele Attraktionen aus den eigenen Reihen der Lyra präsentiert.


2011

2011 Stadl Düren

In der aus dem Fernsehen bekannten Sendung Musikanten-Stadl mit Andy Borg trat die Lyra am 28. Januar 2011 in der Arena Kreis Düren auf. Dort marschierten wir mit über 50 Musiker in die mit 3.000 Leuten voll besetzte Arena zu Beginn der Veranstaltung ein und am Ende durften wir zum großen Finale wieder auf die Bühne, was wohl für die jungen wie auch älteren Musiker ein einmaliges Erlebnis war.

Im März verstarb unser langjähriger Vorsitzender und Ehrenvorsitzender Heinz Kerkmann. Im August verstarb plötzlich und völlig unerwartet unser 2. Vorsitzender Erich Alzer. Auch ihm erwies die Lyra mit ca. 80 Aktiven die letzte Ehre.

Im September führten die Aktiven einen Tagesausflug nach Ahrweiler durch, wo wir den Regierungsbunker besichtigten, eine Wanderung durch die Weinberge unternahmen und das dortige Weinfest besuchten. Am 4. November begeisterte die Lyra ca. 500 Besucher in der Vereinshalle beim 2. Schlager-Abend unter dem Motto „Lyra rockt“. Hierzu hatten sich die Aktiven wieder viele tolle Showeinlagen ausgedacht, wodurch die Show zu einem farbigen Spektakel wurde.

Fortsetzung ab 2012 siehe auch Seite : "Uber uns"; "Lyra Info".


(C) 2007 Lyra Höfen e.V. - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken